Rotlicht in Wien und der Welt

Die Donauer GesmbH vom Neubaugürtel 15 – Richard Steiner und Eduard Höbaus

Posted in Richard Steiner, Wien by rotlichtwien on 19. April 2010

(Wien, im April 2010) Der gewöhnliche Rotlichtkunde frägt nie, wer an seinem Geld verdient. Er will Sekt trinken, gut ficken und wieder zu Mama nach Hause gehen.

Am Beispiel des Lokals „Pour Platin“ ist es ganz einfach. Die Chronologie:

Das Lokal am Neubaugürtel 15 wurde 1980 eröffnet. Dazu gibt es einen Gesellschaftervertrag, den eine gewisse Donauer GesmbH abgeschlossen hat. Die „Donauer“ gehört Eduard Höbaus. Das ist nicht ganz korrekt. Sie gehört seiner Frau, Ingrid Tauber, mit der er in Gutau eine Hengstzucht betreibt. In so gut wie allen Firmen fungiert Ingrid Tauber entweder als handelsrechtliche Geschäftsführerin oder Gesellschafterin. So auch in der Hengstzucht-Firma in Gutau (Geschäftsführerin) oder in der „Donauer“ vom Neubaugürtel 15 in Wien (Hauptgesellschafterin).

Leerstand mitten am Gürtel

Am Neubaugürtel 15 steht ein ganzes Zinshaus, das überraschenderweise in den oberen Geschossen komplett leer steht. Im Gassenlokal befinden sich die Lokale „Pour Platin“ und „Platin World“, die mittlerweile von der Wiener Polizei monatelang mit großem Lauschangriff abgehört wurden und als Art „Mafiazentrale“ eingestuft werden. So gut wie alle Beteiligten und Mitarbeiter in diesem Lokal sitzen in U-Haft.

Das Haus und die „Firma“ im Lokal Neubaugürtel, also das Puff, gehört der „Donauer“. Die Donauer GesmbH gehört der Frau von Eduard Höbaus, einst genannt „der schöne Edi“.

Der Auszug ist schon etwas älter, die Abfrage datiert aus 2005. Hier verhielt es sich so. Unterschiedliche Geschäftsführer waren bis 2005 eingesetzt. Hier ein Auszug:

Die Geschäftsführer im Pour Platin. Bis 2005.
(Foto: Archiv B&G)

Das hat sich zwischenzeitlich geändert, es kamen und gingen neue. Die Geschäftsführer sind irrelevant, weil sie im Rotlicht immer nur von den Inhabern alibihaft eingesetzt werden.

Zuletzt nur mehr zwei Gesellschafter

Interessanter ist der Gesellschafteranteil. Hier lässt sich die Teilhaberschaft ablesen. Beim „Pour Platin“ gibt es (Status: 2005, derzeit kein neuerer Auszug vorhanden) zuletzt nur mehr zwei Gesellschafter. Überraschung? Nein: Mit 400.000 ATS Stammeinlage ist die Frau des Eduard Höbaus, schon genannte Ingrid Tauber Teilhaberin und mit 100.000 ATS ein gewisser Richard Steiner.

In der Donauer GesmbH am Neubaugürtel sind zuletzt nur mehr zwei Personen am Teil gewesen. Die Ehefrau von Eduard Höbaus und Richard Steiner.
(Foto: Archiv B&G)

So verhält es sich bei mehreren Firmen – aus dem Reich des Eduard Höbaus. Richard Steiner war – sagt er selbst – an zahlreichen Firmen beteiligt. So auch am Neubaugürtel 15, wo das „Pour Platin“ ist.

Marcus J. Oswald (Ressort: Richard Steiner, Wien)

%d Bloggern gefällt das: