Rotlicht in Wien und der Welt

Harald „Harry“ Hauke wieder unter den Lebenden!

Posted in Wien by rotlichtwien on 15. Februar 2007

(Wien, im Februar 2007) Auch schwere Tage enden, es ist vorbei. Heute, 15. Februar 2007, öffneten sich vor Harald „Harry“ Hauke die schweren Tore der Justizanstalt Hirtenberg (NÖ) – und schlossen sich hinter ihm für immer.

Der Mittvierziger hatte drei harte Jahre, die ihn nicht umbrachten. Er gilt als Bauernopfer in der Wiener Ära des damaligen Kriminalamtsleiters Roland Horngacher, dessen Stern im Verglühen ist. Hauke wurde unter fragwürdigen Umständen im Frühjahr 2004 in Wien verhaftet, ein Jahr in Untersuchungshaft gehalten und unter ebenso fragwürdigen Umständen (Staatsanwalt plädierte nach markerschütterndem Beweisen im Schlußwort für ein „mildes Urteil“) mit Vergewaltigungvorwürfen zweier rumänischer Prostituierter in Verbindung gebracht. Eine der beiden Prostituierten hatte er nie gesehen, eine war eine langjährige Bekannte, die er schon aus der „L’Amour“-Bar kannte. Die Beweisaufnahme vor der Polizei erfolgte ohne Gegenüberstellung, danach vertschüssten sich die Frauen auf immer in ihr Heimatland.

Hauke bekannte sich nicht schuldig, sprach von Intrige gegen ihn und bestritt die Vorwürfe stets.

Im Spiel und auf hoher See liegt alles in Gottes Hand. Das Blatt wandte sich. Diejenigen, die ihm einst medienwirksam zusetzten, beißen heute hartes Brot: „Schweizerhof-General“ Horngacher, vor drei Jahren Komet der Wiener Polizei – reduziert von Gehaltsstufe 12 auf Gehaltsstufe 4. Mit 1800 Euro netto kann er einem Peepshowkassier Konkurrenz machen. Roland Frühwirth, einst an den Ermittlungen gegen Hauke führend beteiligt, steht vor seiner Demontage. Insgesamt: Gute Zeichen für eine Wiederaufnahme, die durchaus kommen kann.

Harald Hauke kaufte seiner Kärntner Frau nach seiner Entlassung sofort eine schöne Damenarmbanduhr von Patek Philippe um 2.400 Euro und fuhr einmal auf Urlaub, um sich wieder zu akklimatisieren.

+++

Revue: Aschermittwoch für Harry Hauke (7. März 2005)

Marcus J. Oswald (Ressort: Wien)

%d Bloggern gefällt das: